bernlogo

Die Stadt Bern macht einen weiteren wichtigen Schritt im Bereich E-Government. Seit 1. November 2017 können Einwohnerinnen und Einwohner verschiedene Dienstleistungen der städtischen Einwohnerdienste via Internet von zuhause aus beziehen und sparen sich so den Gang an den Schalter.

Gemäss E-Government Strategie 2013-2016 der Stadt Bern wurde eine gesamtstädtische Basisinfrastruktur geschaffen, auf welcher Online-Services angeboten werden können. Seit 1. November sind die ersten Angebote der Einwohnerkontrolle online verfügbar.

Ein Umzug innerhalb der Stadtgrenzen, die Anmeldung zum Wochenaufenthalt oder ein Wegzug von Bern können neu in wenigen Minuten per Online-Formular gemeldet werden. Auch ist es künftig möglich, Wohnsitzbescheinigungen, Niederlassungs-, Heimat- oder Interimsausweise im Internet zu bestellen sowie eine Sperrung seiner Personendaten online zu veranlassen. Allfällige Gebühren können dabei per Kreditkarte oder mittels der gängigen bargeldlosen Bezahlmöglichkeiten beglichen werden.

Mit diesem Digitalisierungsschritt erweitert die Stadt Bern ihr bestehendes Dienstleistungsangebot im Internet und bietet ihren Einwohnerinnen und Einwohnern eine bequeme Alternative zum Behördengang. Die barrierefreien Online-Dienste sind auch bequem mit mobilen Geräten benutzbar.

 

Link zum Artikel auf der Hompage der Stadt Bern