Seit über 10 Jahren nutzt die Landeshauptstadt München ein Online-Formular zur Bestellung von Briefwahlunterlagen durch Bürger.

Für die Bundestagswahl 2017 wurde das Formular komplett auf „Responsive Webdesign“ umgestellt. Darüber hinaus konnte das Onlineformular über den Q/R-Code auf der Wahlbenachrichtigung aufgerufen und vorbefüllt werden.

Über die letzten Wahlen zeichnet sich ein starker Trend zur bequemen Daheim-Wahl ab. Über das Online-Formular wurden innerhalb kürzester Zeit fast 400.000 Wahlunterlagen beantragt was für die hohe Akzeptanz spricht. Da zum Zeitpunkt der Wahl nicht jeder Wahlberechtigte in München war, wurden die Unterlagen in 87 verschiedene Länder weltweit versandt, was die dynamisch generierte Weltkarte verdeutlichen soll.
Dies erfolgte natürlich automatisiert in anonymisierter Form, indem ausschließlich die Städtenamen ausgelesen wurden.

Bleibt nur zu hoffen, dass auch möglichst viele Wahlunterlagen rechtzeitig den traditionellen Postweg zurück zur Auszählung vor Ort gefunden haben.

Weltkarte klein

Die Landeshauptstadt München nutzt das Formular-System der bol bereits seit 2003.
Bei weiterem Interesse melden Sie sich bitte bei der bol Systemhaus. Wir können Ihnen dann die Kontaktdaten des zuständigen Mitarbeiters bei der Landeshauptstadt München weitergeben.